„Tuishi pamoja“

Am 20.Mai 2016 wurde das erste Musical an der Franzenburger Schule uraufgeführt.Vor einer vollbesetzten Aula gaben alle Beteiligten ihr Bestes – und dieser Einsatz wurde belohnt.

Das Publikum wurde sehr schnell mitgenommen auf eine große Reise in die Savanne.Eine gefühlvolle Darbietung,gepaart mit Charme und Witz,war für alle Beteiligten ein großes Erlebnis.

Hier ein kleiner Rückblick:

Eine Freundschaft in der Savanne

Tuishi pamoja (sprich:tuischi pamodscha))

ist Swahili und bedeutet

Wir wollen zusammen leben“.

Machen Streifen wirklich doof?Und stimmt es,das man mit langhalsigen Tieren sowieso nicht vernünftig reden kann?Wichtige Fragen für das Giraffenkind Raffi und das kleine Zebra Zea.Seit Jahren leben ihre Herden nebeneinander,aber denkt ihr,sie würden miteinander reden?Zum Glück sind da noch die pfiffigen Erdmännchen.Und der Angriff der Löwen,der ausnahmsweise mal was Gutes bewirkt.

*Eine Geschichte über Vorurteile,Freundschaft und Toleranz

*Mit afrikanischer-grooviger Musik,zu der man sich einfach bewegen muss!

Aufführungsdauer :ca.45 Minuten

Plakat_farbig_Druckfertig

 Hier einige Fotoimpressionen:

Foto mit freundlicher Genehmigung von J.Tonn